Menu Close

Hüften und inneres Gleichgewicht

Hüften und inneres Gleichgewicht

Hüften und inneres Gleichgewicht

Was unsere Hüften mit unserem inneren Gleichgewicht zu tun haben!


Die Bedeutung der Hüfte

Die Hüfte ist ein Bereich der meistens vernachlässigt wird. Arme, Beine, Rücken, Schultern und Kopf – all diesen Bereichen kommt im Alltag deutlich mehr Aufmerksamkeit zu. Leider völlig zu Unrecht. Die Hüfte ist ein extrem wichtiger Bereich unseres Körpers! Warum das so ist, erfährst du im Folgenden:

Unser Leben besteht aus einem ständigen Wechsel zwischen verschiedenen Gegensätzen. . Mal geht es auf, mal ab. Yin und Yang, Phasen der Aktivität und der Passivität, Tag und Nacht wechseln sich ab.

Unsere Aufgabe ist es zwischen all den Gegenpolen immer wieder ein inneres Gleichgewicht zu finden. Und auf der körperlichen Ebene spiegelt die Hüfte und die Hüftgelenke das Bestreben um einen ständigen Ausgleich wieder. Wie der Hochseil-Artist aus seiner Mitte heraus Balance auf dem Seil halten kann, schaffen wir es ebenso nur aus unserem Zentrum heraus wirklich Balance, Gleichgewicht im Leben zu halten.


Unsere Haltung

Ein guter Spiegel für unser seelisches Gleichgewicht , ist unsere Körperhaltung. Aus der Psychologie wissen wir, das eine jede Emotion, ein jeder seelischer und geistiger Zustand sich in unserer Haltung wiederspiegelt. Eine ängstliche Person hat eine andere Haltung als ein wütender, trauriger oder freudiger Mensch. Im Laufe seines Lebens hat sich ein jeder SEINE Haltungsmuster im Körper und im Geiste angewöhnt.

Der Hüfte kommt für eine korrekte Haltung eine zentrale Bedeutung zu. In den Hüften finden wir unser Gleichgewicht. Unsere Hüfte muss im Ausgleich sein, weil wir sonst schief stehen oder sogar hinfallen. Wenn wir vorwärts gehen wollen, gleicht die Hüfte die Bewegungen der Beine aus und ermöglicht uns das Gehen und voran kommen. Die Hüfte verbindet auch zum einen unseren Rumpf mit den Beinen und sorgt für einen Ausgleich. Zum anderen dienen die beiden Hüftknochen mit dem Kreuzbein der Wirbelsäule als Fundament, die wiederum mit dem Kopf unsere senkrechte Körperachse bildet.

Hüftprobleme zeigen darum häufig, dass etwas im Leben nicht in Harmonie ist. Unsere Hüfte muss im Ausgleich sein, weil wir sonst schief stehen oder sogar hinfallen. Wenn wir vorwärts gehen wollen, gleicht die Hüfte die Bewegungen der Beine aus und ermöglicht uns das Gehen und voran kommen. Die Hüfte verbindet auch unseren Rumpf mit den Beinen und sorgt für einen Ausgleich.

Bei Problemen mit der Hüfte solltest du dir deshalb auch immer die Frage stellen. Bin ich innerlich im Gleichgewicht?

Was brauche ich, um in mein inneres Gleichgewicht zu kommen?

Posted in Gesundheit & Ernährung

ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.