Menu Close

Grüne Smoothie Rezepte

gruene smoothie rezepte

Grüne Smoothie Rezepte sind im Handumdrehen zubereitet und liefern dem Körper die benötigte Energie mit hochkonzentrierten Vital- und Nährstoffen in ihrer natürlichsten Form.

 

Starten Sie mit einer gesunden Mahlzeit in den Tag !

 

Wird grünes Blattgemüse im Mixer fein zerkleinert, imitiert das einen gründlichen Kauprozess wodurch es optimal verdaut wird und alle wunderbaren Inhaltsstoffe für unsere Gesundheit nutzen kann. Dennoch sollten auch Smoothies nicht in aller Eile getrunken werden. Jeder Schluck wird gut eingespeichelt und erst dann geschluckt.

Welches grüne Blattgemüse kann verwendet werden?

  • grüne Kulturgemüse z.B. Spinat (Baby-Spinat), Staudensellerieblätter, Federkohl (Grünkohl), Rucola sowie Freilandsalate – möglichst BIO
  • Blätter von z.B. Karotten, Radieschen, Kohlrabi, Rote Bete (Randen), Broccoli, Blumenkohl
  • Wildgemüse z.B. Löwenzahn, Vogelmiere, Melde, Weisser Gänsefuss, Wegerich, Giersch, Portulak
  • Kräuter z.B. Petersilie, Minze, Dill, Basilikum, Oregano etc.
  • Sprossen z.B. von Alfalfa, Broccoli, Sonnenblumenkernen (jedoch keine Hülsenfruchtsprossen)

Zubereitung:
150g zerkleinertes Grünzeug nach Wahl und 2dl Wasser zusammen in einen Mixer geben und 1 bis 2 Minuten mixen. Danach 150g zerkleinerte Früchte dazu geben und nochmals mixen, bis ein homogener Drink entstanden ist. Wenn das Ergebnis zu dickflüssig ist, etwas mehr Wasser zufügen.

Tipps:
Wer einen leistungsfähigen Profimixer wie z.B. den Vitamix TNC 5200 oder den Foodmatic Personal Mixer PM1000 besitzt, kann die Zutaten alle zusammen und nur grob zerkleinert in den Mixer geben. In einem solchen Gerät ist der Smoothie bereits innerhalb kürzester Zeit (ca. 30 Sek.) fertig.

Zu langes Mixen sollte generell vermieden werden, da sonst zu viel Wärme entsteht, welche den hitzeempfindlichen Vitalstoffen schaden kann. Um die Wärmeentwicklung zusätzlich zu verringern, kann das Wasser auch in Form von Eiswürfeln zugegeben werden.

 

Für grüne Smoothie Rezepte mit Spinat empfiehlt es sich Bio-Babyspinat  zu verwenden, da ausgewachsene Spinatblätter eine erhöhte Dosis an Oxalsäure enthalten. Ein Übermaß an Oxalsäure kann die Bildung von Nierensteinen unterstützen.

 

Eine sehr gute Alternative für den Gemüseanteil im Smoothie ist der Grün- oder Federkohl.

 

Dieser hat einen hohen Gehalt an Nährstoffen, Antioxidantien, Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen, Aminosäuren und sekundären Pflanzenstoffen, die ihn zu einem der gesündesten Gemüse überhaupt machen. 

Beispiele einiger schmackhafter grüne Smoothie Rezepte

 

Bananen-Spinat-Smoothie

Die Protein Bombe

.gruene-smoothies-spinat-smoothie
  • 125 g Babyspinat
  • 2 Bananen
  • 250 ml Wasser
  • 8-10 Nüsse oder Sonnenblumenkerne
  • Ergibt 0,75 l grünen Smoothie

Apfel-Birnen-Spinat-Smoothie

Die süsse Verführung

 
hzsh-kein-bild
  • 1 Apfel
  • 1 Birne
  • 125 g Babyspinat
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 250 ml Wasser
  • Ergibt 0,75 l grünen Smoothie

 

Erdbeer-Banane-Spinat-Smoothie

Erdbeer-Banane-Spinat
  • 125 g Erdbeeren
  • 1 Banane
  • 125 g Babyspinat
  • 4 Datteln (ohne Kern)
  • 500 ml Wasser
  • Ergibt ca. 900 ml grünen Smoothie

 

Kiwi-Apfel-Spinat-Smoothie

Kiwi-Apfel-Spinat
  • 4 Kiwis
  • 2 Äpfel
  • 125 g Babyspinat
  • 4 Blatt Salbei
  • 2 cm grosses Stück Ingwer
  • 500 ml Wasser
  • Ergibt ca. 1 l grünen Smoothie

Eine sehr gute Alternative für den Gemüseanteil im Smoothie ist der Grün- oder Federkohl. Dieser hat einen hohen Gehalt an Nährstoffen, Antioxidantien, Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen, Aminosäuren und sekundären Pflanzenstoffen, die ihn zu einem der gesündesten Gemüse überhaupt machen.   

Apfel- Bananen-Federkohl Smoothie

Ap-Ba-Fe
  • 125 g Federkohl
  • 1 Banane
  • 1 Apfel
  • 1 Passionsfrucht
  • 1 Handvoll Baumnüsse / Sonnenblumenkerne
  • 375 ml Wasser

 

Beeren-Federkohl-Smoothie

hzsh-kein-bild
  • 125 g Federkohl
  • 1 Handvoll Erdbeeren (frisch oder gefroren)
  • 60 g Heidelbeeren (frisch oder gefroren)
  • 30 g Brombeeren (frisch oder gefroren)
  • 30 g Himbeeren (frisch oder gefroren).
  • 375 ml Wasser

 

Weiterführende links

 

Posted in Gesundheit & Ernährung

ähnliche Beiträge

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.